KUNST AM BAU

 

KUNST AM BAU bedeutet kulturellen Anspruch am Bau ausüben, Kunst im Raum integrieren, Kunstwerke am Bauwerk einwirken.

Ein Kunstwerk ist immer verbunden mit der Räumlichkeit um sich, Raum und Werk beeinflussen sich stetig gegenseitig. 

Diese komplett einnehmende Wirkung wird im aktiven Einsetzen einer künstlerischen Vision entscheidend eingesetzt und so verbunden mit dem Raum,

sodass der Raum das Kunstwerk ist und die Unterscheidung darin verschwimmt. Die Person im Raum ist gleichzeitig in der Kunst und nimmt aktiv teil an ihrem Dialog.

 

Die in der Galerie Fenna Wehlau vertretenen Künstler und Künstlerinnen haben bereits mehrfache dieser Projekte der Zusammenfügung von Kunst und Bau umgesetzt und ihre eigene künstlerische Perspektive im Raum geteilt.

Hier finden Sie eine Zusammenfassung der Projekte von unseren Künstlern, die ihre Kunst in den gezeigten Bauten angewandt haben.

 

Wenden Sie sich gerne an uns, wenn Sie Ihre Räume und Bauwerke neugestalten möchten. Wir entwickeln auf Grundlage Ihrer Vorstellung ein ortsbezogenes Kunstkonzept.

Aktuell bitten wir um eine Terminvereinbarung unter: info(at)galerie-wehlau.de oder Tel. 0049 - 172 - 4025773.


In der Zeit vom 3. bis 10. 2020 September finden in der Galerie Renovierungsarbeiten und Ausstellungsaufbau statt. Wir sind aber weiterhin erreichbar.


Wir eröffnen die neue Saison mit "arising colors - Margit Hartnagel" zur OpenArt 2020

am Freitag, den 11. September von 18 bis 21 Uhr, Samstag, den 12. und Sonntag, den 13. September von 12 bis 18 Uhr

Pressetermine bitte vorab nach Vereinbarung.

Ab Dienstag, den 15. 09. 2020 sind wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten für Sie da:

Dienstag bis Freitag 13 bis 18 Uhr, Samstag 13 bis 16 Uhr und nach Vereinbarung.

GALERIE FENNA WEHLAU · Amalienstraße 24 · 80333 München-Germany