Carmen Hillers

LIAISON

„In Carmen Hillers Werk stehen Klarheit, Leichtigkeit und Transparenz im Mittelpunkt. Mit ihren reduzierten und diskreten Kompositionen erreicht sie einen hohen Spannungszustand und zugleich den Eindruck von großer Ruhe.

Für Carmen Hillers ist Verdichtung ein wichtiger Begriff, daher wendet sie sich immer wieder dem kleinen Format zu. Sie arbeitet über längere Zeiträume an Werkgruppen mit unterschiedlichen Betonungen. Mal steht die Improvisation im Vordergrund, mal die durchdrungene, pointierte Komposition in sehr konzentrierter Form. Über die Kompositionsarbeit an einem Einzelbild hinaus, ist es Ihr Interesse, Vielheiten formal in Beziehung zu setzen, vorzugsweise in durchkomponierten Wandinstallationen oder Tableaus.

Auf ihrer Suche nach Formen beschäftigt sie sich mit den Berührungspunkten zwischen Sprache, Musik und Kunst. Spontane Zeichnungen, die bei Konzertbesuchen entstehen, sind wichtige Impulsgeber für ihre Arbeiten.

Die Klanglichkeit ihrer Bildkompostionen hat den Hamburger Komponisten Steffen Wolf zu etlichen musikalischen Kompositionen angeregt. 2015 erschien seine LP „Acht Blicke auf Mondenschein – Kompositionen zu Bildern von Carmen Hillers“.

Carmen Hillers

1957 in Hamburg geboren, lebt als freischaffende Künstlerin und Autorin in Hamburg
seit 1989 Ausstellungen in Galerien, Kunstvereinen, Museen und an anderen Orten
seit 2005 Features und musikalische Performances
2009 Einladung der Schubert Society of the USA zur Teilnahme am Forschungprojekt „ Picturing Winterreise – Schuberts’s Song Cycle in Art“
2009-2013 Kunst/Musik- Features in der Hamburger Kunsthalle
2015 erschien die LP des Hamburger Komponisten Steffen Wolf, Acht Blicke auf Mondenschein – Kompositionen zu Bildern von Carmen Hillers

Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2017 LIAISON, Galerie Fenna Wehlau, München
2017 SECRET CONCERTS, HIT-Technopark, Sammlung Birkel, Hamburg
2017 DIE WINTERREISE, GemeindeAkademie Blankenese, Hamburg
2016 ART Innsbruck, Galerie Fenna Wehlau
2016 Einzelausstellung GEDOK, Hamburg
2015 „Acht Blicke auf Mondenschein“ GemeindeAkademie Blankenese (E)
  „Serie“, Kunstforum der Gedok, Hamburg (G)
2014 Internationale Art Exhibition CASO, Osaka, Japan (G)
  „Vom Wasser“ GemeindeAkamemie Blankenese (E)
2013 Schloß Reinbeck
2012 Galerie Stella A, Berlin (G)
  Künstlerhaus einseins, Hamburg (G)
2010 „Kunstmaand Ameland“, Niederlande (G)
2009 Kunstverein Lüneburg (E)
  „Was ist wichtig“, Kunsthaus Hamburg (G)
  Rathaus Duderstadt (E)
2008 Galerie Andreas Jacobi, Hamburg (G)
2007 „Winterreise“, Hamburger Kunsthalle, Veranstaltungsraum (E)
  „Die Rückseite des Mondes“, Kunsthaus Hamburg
  Galerie Vorortost, Leipzig
2006 „Heine!“ Ausstellungsraum, Steiner-Haus, Hamburg (E)
2004 Kunstverein Haren (E)
2003 Kunstkreis Schenefeld (E)
2002 Schloss Lüttgenhof, Dassow, Sammlung Stinnes
2000 Galerie Bodek, Hannover (E)
1999 „Wahlverwandtschaften“, Kunstverein Stade
   
Ankäufe: Sammlung Birkel

 

 

Die Öffnungszeiten sind:

Mittwoch bis Freitag von 13:00 bis 18:00 Uhr, an Samstagen von 12:00 bis 15:00 Uhr, vormittags nach Vereinbarung.


Bitte schicken Sie mir zur Terminvereinbarung eine Mail unter Fenna@Wehlau.de oder rufen mich an unter 0172 - 4025773.

Ich freue mich auf Ihren Besuch!